So bleiben Ihre Schnittblumen länger frisch!!!


Anschnitt :


Schneiden Sie Ihre Blumen mit einem langen schrägen Schnitt an. So werden die Leitungsbahnen in den Stielen geöffnet und das Wasser wird besser in die Blüten geleitet. Benutzen Sie ausschliesslich ein scharfes Messer, denn Scheren quetschen die Leitbahnen. Rosen sollten mindestens jeden zweiten, besser noch, jeden Tag angeschnitten werden.


Wassertemperatur :


Die Wassertemperatur bei Schnittblumen sollte allgemein bei ca. 40 Grad liegen.
Keine Regel ohne Ausnahme :
Tulpen & Narzissen bevorzugen kaltes Wasser in einer nicht zu vollen Vase.
Sonnenblumen, wie alle Schnittblumen mit krautigem Stiel, sollten ca. 50-55 Grad heißes Wasser bekommen. So werden ihre harten Stiele schwammartig  und nehmen das Wasser besser auf.
Euphorbien-Arten und Schnittblumen mit Milchsaft werden an der Schnittstelle kurz mit einem Feuerzeug angebrannt. Damit wird ihr ausbluten gestoppt.

 

 

Blätterentfernung :


Blätter und abgebrochene Stängel, die sich im Wasser befinden, sollten schnellstmöglich entfernt werden. Sie erhöhen die Bakterienbildung und führen zu einem schnelleren verwelken.

 

 

Frischhaltemittel :


Bitte verwenden Sie nur die von Ihrem Floristen mitgegebenen Frischhaltemittel. Hausmittelchen, wie z.B. Zucker oder eine Kopfschmerztablette ins Wasser, schaden den Schnittblumen. So fördert Zucker die Bakterienbildung, während die Ascorbinsäure einer Kopfschmerztablette zu schnellerem Welken der Schnittblumen führt. Für alle Blumenliebhaber bieten wir professionelle Frischhaltemittel in 5L-, und 10L-Einheiten an.

 

 

Standort :


Wenn möglich, stellen Sie ihre Schnittblumen nachts etwas kühler, z.B. in den Flur oder die Küche. Beachten Sie bitte, dass Schnittblumen, die unter 10 Grad gelagert werden, zu Frosterscheinungen neigen.

Blumen Lieferung in ganz Wiesbaden und Umgebung
Bert´s Blumen e.K.
Rathausstr 29, Galatea Anlage Straße der Republik 17-19
65203 Wiesbaden Biebrich